Das Konzept "Offshore-Youngsters"

Das Konzept "Offshore-Youngsters" spiegelt den die Jugend fördernden Zusammenhalt von Booten aus Vereinen und Einrichtungen, die sich dem Seesegeln verbunden sehen. Ziel ist es, dem seglerischen Nachwuchs die Gelegenheit zu geben, auf den beteiligten Booten das Seesegeln kennenzulernen.

Der Ursprung fand sich in dem Versuch, anderen Vereinen zu jugendlichen Offshore-Seglern zu verhelfen. Dafür initiierte der HVS im Jahr 2014 die Nachwuchsregatta "Kiel-Travemünde".

Diese im Herbst 2023 dann in zehnter Auflage schon traditionelle Nachwuchsregatta, jetzt  "Commodore-Cup" genannt, startet am 1.10. 2023. Und, im Anschluss an die Regatta gibt es dann auch wieder die "Offshore-Youngsters-Herbsttour", diesmal vom 2.-7.10. 2022. Ergänzend werden einzelne Boote Sommerreisen anbieten, die sich explizit dem Nachwuchs widmen.

Die Durchführung der Reisen und die Organisation einer Teilnahme an den Nachwuchsregatten liegt in den Händen & der Verantwortung der Eigner der beteiligten Boote.

Diese Webseite dient lediglich als Vereinsübergreifende Informationsplattform.